Sounds der Woche (16)

Milchtopf. Zu Gast bei einem Freund, am Morgen geht er noch schnell die Brötchen holen, und auf dem Gasherd steht der Milchtopf. Verschlafen ich daneben, starre vor mich hin in die Küche, die mir nicht vertraut ist, da beginnt das leise Hauchen, wird zu einem Zischen, aus dem sich ein Ton herausbildet, ein Pfeifen, hoch und zunehmend hysterisch, und nachdem ich den Herd abgedreht habe, betrachte ich die Milchpfeife, die noch etwas nachröchelt, und bin erstaunt darüber, was Menschen so alles erfunden haben.

O-Ton-Menschen. Einige Stunden hatte ich Interviews geschnitten, nur die O-Töne, die Menschen dazu hatte ich nie gesehen. Dann war die Premiere von dem Stück, in dem die Tonspur vorkam, und im Publikum waren zu den Stimmen die Körper. Ich sperrte die Ohren auf, um meine O-Ton-Menschen herauszuhören aus der plappernden Masse im Foyer. Seltsam, dass einem die Stimme so nah sein kann und der Körper doch fremd ist. Dass da auch eine Vertrautheit zwischen uns war, wusste nur ich, doch das nahm ich als Geheimnis wieder mit nach Hause.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Sounds der Woche

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s