Sounds der Woche (84)

Automatische Tür. Das Ohr sensibilisiert für mikrotonale Verschiebungen, Vierteltöne, Achteltöne, so kam ich aus dem Studio, vor mir die automatische Tür. Die gläsernen Hälften glitten auseinander, es öffnete sich ein Klangfenster auf tiefe und hohe Frequenzen , mikrotonal gestimmt, wie Kontrabass und Violine im Glissando, Surren und Gleiten, bevor die Tür sich unversehens wieder schloss.

Zug. Im ICE die arbeitsame Stille, das Rascheln und Rattern der Handspinnenbeine über einer Vielzahl von Tastaturen. Dazwischen, darunter das Geräusch der Geschwindigkeit, wie lange, ineinander geschlungene Linien in Grau, der verschwimmenden Novemberlandschaft gleich, die vor den Fenstern vorbeifliegt.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Sounds der Woche

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s