Sounds der Woche (97)

Buch. Bei der Tagung über experimentelles Musizieren in pädagogischen Zusammenhängen sollen wir selber eine Art Partitur erstellen und diese mit einem selbstgewählten Instrument zum Klingen bringen. „Instrument“ – was das alles sein kann? Plastikbecher, Kugelschreiber, ein Stück Papier, das quietscht, fiept und reißt – und den Beat macht ein Buch, das auf- und zugeklappt wird. Wie gern würde ich, wenn es aufgeklappt ist, die darin befindlichen Stimmen, die Sätze und Worte und Buchstaben hören – das Gewusel und Gewisper. Und frage mich, wie unterschiedlich verschiedene Bücher klingen würden. Das einzig vertretene Buch macht zwischen Plastikbechern und Kugelschreibern immer nur Klapp. Klapp. Klapp.

Umzug. Im Treppenhaus höre ich Geklapper, etwas fällt um. Die Tür knallt, es werden Kisten geschoben und Möbel. Mein Nachbar zieht aus. Wir haben nicht viele Worte gewechselt, ich fürchte, dass es auch nicht mehr dazu kommen wird. Die Helfer diskutieren vor meiner Tür, wie sie das jetzt am besten machen, und ob die eine sich jetzt den Fuß ernsthaft eingeklemmt hat oder nicht. Ich bemühe mich, in meiner Wohnung kein Geräusch zu machen, und frage mich, ob die entstehende Leere nebenan das Gleichgewicht im Haus irgendwie verschieben wird. Wenn all die Sachen weg sind und das Gebäude auf einer Seite plötzlich zu leicht wird. Und an einer anderen Stelle der Stadt wird die Schwere sein, die Schwere der Dinge, der Pflanzen, des Geschirrs und der Möbelstücke. Irgendwas wird sich bald empfindlich verschoben haben, und ich höre der knallenden, sprechenden, schabenden Veränderung zu.

 

 

 

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Sounds der Woche

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s