Sounds der Woche (99)

Werkzeugkasten. Mit Schwung kippt mein Bruder all die Schrauben, Nägel und seltsamen Überbleibsel auf den Boden. Das sei ja nicht zum Aushalten, hatte er verkündet, und dass er heute dem Werkzeugdurcheinander meiner Eltern ein Ende bereiten würde. Aus dem Haufen Kleinkram, der sich aus verschiedensten Kisten und Kästen, Körbchen und Plastikboxen auf den Wohnzimmerteppich ergoss, traten beim klimpernden Ausbreiten mit der flachen Hand allerhand Kuriositäten zutage: Eine eingestaubte, aber noch eingeschweißte Verbandsrolle mit verschnörkelter Schrift. Ein metallenes Teppichmesser ohne Sicherung (zum Glück mit verrosteter Klinge). Mehrere Metallringe. Kontaktfett für Autobatterien. „Wozu ist das denn gut?“ fragte mein Bruder ein ums andere Mal, und: „Wißt ihr noch, was das ist?“ und „Braucht ihr das noch?“ Über 40 Jahre Werkzeugkasten wurden auf diese Weise gereinigt, geordnet oder kamen in den Müll. Nur einige ganz besonders tönenden Metallteile konnte ich vor dem  Zugriff meines Bruders retten, die ich unauffällig in meinen Rucksack wandern ließ, wo sie den ganzen Heimweg über vor sich hin klingelten und  weiter erzählten von der langen, vergangenen Zeit.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Sounds der Woche

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s