Martin Lechner: Kleine Kassa

Ho. Hoppla. Der Beginn ist echt rasant von diesem Erstling von Martin Lechner. Eben noch vor dem verschlossenen Buch, schon mitten drin im Geschehen, auf einer Flucht, mit einem Koffer am Arm und mittem im Sumpf, in den Wiesen, im Wald, doch ach, die guten Lederschuhe!

Georg heißt die Hauptfigur, in deren Körper und Gedanken man sofort eingesaugt wird. Auf der Flucht vor dem Chef, den Koffer am Arm, ohne zu wissen, was darin ist, nur dass es unverzeihlich ist, mit diesem Koffer nicht anzukommen, und wie das Leben jetzt weiter gehen soll, wenn Georg sich mit diesem Fehler selbst alles zunichte gemacht hat, und die Lehre, die Wohnung, die Uhr, die Frisur und die teuren, ersparten Lederschuhe… Und wie nebenbei liegt da plötzlich ein Toter.

Ein etwas absurdes Roadmovie beginnt, angesiedelt in der Kleinstadtpiefigkeit, und geflohen wird auf einem gestohlenen Mofa, das Geld ist gleich alle und der Hunger zwickt und zwackt, und es wird gegessen, was man in den Mülltonnen der Stadt so findet. (Sehr eklige Szene.)

Die Verfolger bleiben ungreifbar, eine wandelbare, plötzlich von überall her drohende Gefahr, vielleicht auch nur in Georgs Kopf herbeikonstruiert aus dem schlechten Gewissen des sonst so folgsamen Lehrlings? Doch plötzlich sind die Angreifer wieder real, die Flucht folgerichtig und notwendig, Georg muss weiter, muss weg…

Es hat Spaß gemacht, „Kleine Kassa“ zu lesen – auch wenn Martin Lechner das heftige Tempo und die Kraft des Anfangs nicht ganz durchzieht. Und am Ende hab ich mich doch gefragt, warum mich dieser schräge Typ und seine absurde Flucht mich eigentlich interessieren sollen. So nah mir die Figur zu Beginn zuleibe rückte, blieb mir das ganze Buch am Ende doch sehr fern.

 

 

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Bücher

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s