Sounds der Woche (29)

Zimmerspringbrunnen. An einem verzweifelten Tag, an dem die Welt sich permanent zwischen mich und das Gelingen diverser Vorhaben geschoben hatte, hatte ich mich für einen Moment des Ausruhens in ein vietnamesisches Restaurant gerettet. Dort saß ich allein im Gastraum, betrachtete das seltsame Päckchen unguter Gefühle, das sich über den Tag angesammelt hatte, und versuchte, es daran zu hindern, durch mich hindurch und über mich hinaus zu wachsen. Und wie ein rettender Lichtstrahl im Märchenfilm drang das Geräusch des Zimmerspringbrunnens an mein Ohr, ein gleichmäßiges Plätschern aus der einen Ecke, das so klang, als stünde da ein puttenhafter Amor und strullte. Dieser Zimmerspringbrunnen war so armselig und klein und kitschig und hässlich, aber zugleich in seiner Unbeirrbarkeit für mich so tröstlich, dass ich mich für ein paar Minuten in diesem Klang verlor. Als ich das Restaurant verließ, trug ich das Geräusch noch in mir, und zumindest für diesen Tag konnten mir die Widrigkeiten der Welt nichts mehr anhaben.

 

Steinhammer auf Kleinsteinpflaster. Diesmal war ich es selber, ich selbst hielt den metallenen Hammer in der Hand und schlug damit auf die Pflastersteine ein, die eine Beetbegrenzung bilden sollten. Den Stein auf dem Betonwulst abgesetzt, an der Schnur ausgerichtet, mit der einen Hand den Stein führend, mit der anderen den Hammer. PING PING PING ping ping ping ping ping…. Und der nächste Stein. Doch weh – das Geräusch, das von Ferne so schön ist, das Dingeln und Dengeln, das klirrt und plärrt einem im Ohr, wenn man es selber macht, wenn der Hammer und der Stein einem so nah sind und wenn man wütend um den Zentimeter kämpft, den der Stein noch im Beton verschwinden soll. Und bei den letzten Steinen, da hörte ich mir selber gar nicht mehr zu.

Steine setzen, das weiß ich jetzt, klingt besser in kleinen Häppchen und aus der Ferne; dann, wenn man nur ein Geräusch-Tourist ist.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Sounds der Woche

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s