Buchtitelgedicht 7: Siri Hustvedt

Die Verzauberung der Lily Dahl

 

Die zitternde Frau

Being a man

Leben, Denken, Schauen

Das Leiden eines Amerikaners

 

 

Die zitternde Frau

Leben, Denken, Schauen

Der Sommer ohne Männer

 

Die zitternde Frau

Leben, Denken, Schauen

Was ich liebte

Die gleissende Welt

 

 

 

Werbung

Ian McEwan: Kindeswohl

Das neue Buch von Ian McEwan würde bald rauskommen! Der berühmte Ian McEwan! Der große, britische Autor!, so hatte ich in der Zeitung gelesen. Und musste feststellen, dass ich von diesem großen Autor noch überhaupt nichts gelesen hatte. Ein Grund, es gleich mal mit dem neuen Buch zu versuchen!

 

In „Kindeswohl“ geht es um die Familienrichterin Fiona, die am High Court allerhand ethisch schwierige Fälle zu entscheiden hat. Sollen die beiden jüdischen Mädchen bei ihrem orthodox orientierten Vater aufwachsen oder bei der Mutter, die der Welt mehr zugewandt ist und sie auch auf eine normale Schule gehen lässt? Sollen die siamesischen Zwillinge getrennt werden, auch wenn es den Tod des einen Zwillings bedeuten wird, wenn dafür der andere umso sicherer überlebt?

In solche Fragen vertieft, ist ihr in ihrer eigenen, kinderlos gebliebenen Ehe der Kontakt zu ihrem Mann abhanden gekommen, der sich nun beschwert, eine Krise vom Zaun bricht, eine Affäre beginnen will. Gerade in diese für sie persönlich belastenden Situation platzt Weiterlesen